SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
   
2015 leitete Claudio Naranjo ein Projekt zu Balzacs „Menschlicher Komödie“ und den Enneatypen. Dabei verband er zum ersten Mal Literatur und Theaterarbeit im Zusammenhang mit der Analyse von Persönlichkeitsstrukturen nach dem Enneagramm. Die originelle Methodik soll nun in diesem internationalen Seminar weiter geführt und vertieft werden um unser Verständnis der 27 Typen und Subtypen und wie sie sich weiter entwickeln, zu schärfen.
 
Das Vorhaben
Wir werden uns auf den Prozess heilender Transformation konzentrieren, indem wir die Eigenschaften von ausgewählten Vertretern der Selbstverwirklichung für die verschiedenen Charaktertypen untersuchen. Ausgangspunkt ist eine Liste historischer Persönlichkeiten, die Selbstverwirklichung im Verlauf ihres Lebens exemplarisch verkörpern können.

Die Personen, die am Seminar teilnehmen möchten, werden in einem gemeinschaftlichen Prozess die Biographien dieser Vertreter psycho-spiritueller Reife analysieren. Sie werden untersuchen, wie sich ihr Charakter geformt und sich über ihre Lebensspanne hinweg entwickelt und verändert hat und zu ihrem Schaffen beigetragen hat. Für diese Vorbereitungsarbeit sollten die Teilnehmer vom gleichen Persönlichkeitstyp sein (Enneatyp und Subtyp) wie die historische Figur, die sie erforschen.

Darüber hinaus wird das Seminar dramaturgische Elemente und Bühnenarbeit enthalten. Wir werden Gelegenheit haben, die erforschten Persönlichkeiten und den Geist ihrer Charaktere im Theater zu verkörpern. Um dies zu ermöglichen und eine angemessene Kulisse für das Seminar zu schaffen, habe ich mehrere Schauspieler und Regisseure eingeladen, die eng mit mir zusammenarbeiten“.

                                                Claudio Naranjo, im Oktober 2017
 

 
 
 
 
Der Hof Oberlethe

Organisatorisches
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung der für die Teilnahme am Seminar notwendigen Vorbereitung. Sie erhalten eine Liste von Persönlichkeiten für die 27 Typen mit Vor­schlägen für zu bearbeitende Biographien in Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch. Die Lektüre und Vor­bereitungs­arbeit kann in einer der 4 Sprachen erfolgen.

Für die Übersetzung der Veranstaltung und die Verständigung unter den Teilnehmern, wird im Seminar ein Team an Übersetzern zur Verfügung stehen.
Dieses internationale Seminar steht all jenen offen, die an mindestens zwei Modulen des SAT Programms teilgenommen haben. In Ausnahme­fällen können auch Personen ohne SAT-Vorkenntnisse aufgenommen werden, wenn sie über vertiefte theoretische und praktische Erfahrungen mit dem Enneagramm verfügen.

Beginn:
24. September 2018      Anmeldung: Offen ab 12 Uhr      Seminarstart: 15 Uhr
Ende:
29. September 2018     Seminarende: 13 Uhr
Leitung:
Dr. Claudio Naranjo
Mitwirkend:
Ein Team von Schauspielern und Theaterregisseuren unter der Leitung von Juan Carlos Corazza
Teilnahme-
gebühren:
540 € Frühbucherrabatt  bis 30.11.2017
650 € bis 31.5.2018
760 € ab 1.6.2018
Ort:
Hof Oberlethe, Wardenburg, Nähe Bremen
Anreise-Informationen
Kurssprachen:
Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch
Anmeldung:
Unterkunft:
Bitte
beachten Sie:
Ihre Zimmerwahl geben Sie bei Ihrer Online Anmeldung zum Seminar mit an. Diese wird von uns nach Eingang Ihrer Anzahlung der Seminargebühren an Hof Oberlethe bzw. den Wardenburger Hof weiter geleitet und Sie erhalten von dort eine Reservierungsbestätigung.

Mitwirkend ein Team von Schauspielern und Theaterregisseuren:


LEITUNG:

Juan Carlos Corazza
Theaterregisseur und Dozent

Begründer und Direktor der Schauspielschule Corazza in Madrid.

Er unterrichtet Schauspiel Meisterklassen in verschiedenen Ländern und hat an zahlreichen Theater, Kino und Fernsehproduktionen mitgewirkt.

Seit 1995 arbeitet er im internationalen SAT Programm mit und hat dafür einen Ansatz der Theaterarbeit entwickelt, der auf das Enneagramm fokussiert.


Consuelo Trujillo
Schauspielerin, Regisseurin und Dozentin.
Sie gehörte über 14 Jahre lang dem Lehrteam der Schau­spielschule Corazza in Spanien an und arbeitete in zahl­reichen Theater, Kino und Fernseh­produktionen mit. Derzeit leitet sie ein Schauspiel­laboratorium und wirkt an der Umsetzung von künst­lerischen Prozessen im Bereich Erziehung, Psycho­therapie und Persön­lichkeits­entwicklung in Spanien, Italien und Lateinamerika mit.


Claudia Della Seta

Schauspielerin, Übersetzerin und Dramaturgin.

Sie erhielt ihre Schauspielausbildung in LA und war Gründungsmitglied des “Arab Hebrew Theatre of Jaffa” in Israel, dem ersten Theater welches Frieden und Verständigung zwischen Israelis und Palästinensern in Kriegsgegenden förderte. Sie ist Leiterin des Theaterensemble „Afrodita Compagnia“ in Rom.


Reyes Hiraldo

Schauspielerin, Regisseurin
und Dozentin
.

Sie erhielt ihre Ausbildung an der Schauspielschule Corazza in Spanien
sowie an der London Central School of Speech and Drama.

Sie arbeitet als Schauspielerin und Regisseurin und unterrichtet an verschiedenen Universitäten und Schauspielschulen.



Alain Vigneau

Clown und Regisseur.

Viele Jahre reiste er mit seinem Theater „La Stravagante“ durch Frankreich und Spanien und widmet sich heute weltweit in seinen Kursen der Verbindung von Clowntheater und Psychotherapie. 
 



Rosa Morales Kucharski

Schauspielerin, Gestalttherapeutin und Dozentin.

Unterrichtet seit vielen Jahren an der Schauspielschule Corazza in Madrid und wirkt sowohl bei Theater- wie auch bei Filmproduktionen mit. 
 


Duccio Barlucchi

Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller.

Begründer der Theatergruppe "Almaviva"
in Florenz, die auf den künstlerischen Einsatz von Masken im Theater spezialisiert ist. 
 



Gema Lopez

Psychologin, Schauspielerin, Dramaturgin und Regisseurin.

Neben ihrer Theaterarbeitet leitet sie Seminare zur Verbindung von Theater, Kreativität und Psychotherapie. 
 




Giulio Costa

Bühnenbildner und Architekt.
Arbeitet als Schauspieler, Dramaturg und Bühnen­bildner. Er hat bei zahlreichen Thea­ter­stücken in Occhio­bello und am Theater Ferrara Off sowie dem Festival der Märchen für Erwachsene in Italien mitgewirkt.


Lorena de las Bayonas
Schau­spielerin, Regis­seurin, Dozentin.
Sie begann ihre Schau­spiel­aus­bildung an der Universität in Sydney, Australien, setzte sie an der Schauspielschule in Spanien fort und leitet heute ein eigenes Weiter­bildungs­institut für Schauspieler.


Oscar Velado

Schauspieler, Regisseur und Dozent.

Er lehrt an der Schauspielschule Corazza und arbeitet für verschiedene Theaterensemble in Madrid. Er ist in Gestalttherapie aus­gebildet und durchlief Naranjo's SAT Programm.


Alberto Lopez Murtra

Schauspieler, Experte für Jugendtheater und Dozent.

Dozent an der Schauspielschule Corazza in Madrid. Ausgebildet in Lyrik, Musical Gesang und Familienaufstellungen, lehrt er Kommunikation und Improvisation in der Geschäftswelt.
 

 
 
 
 
 
 
 
   
[Kontakt]    [HTML-Version]    [Drucken]    [Impressum]    Seite aktualisiert : 23.11.2017